Copyright/Realisation/Programmierung: AGENTUR FÜR MEDIEN & DESIGN Heinz Beilharz Dipl.-Des.(FH) www.beilharz-design.de info@beilharz-design.de

Biografie

Anita Maria Althaus, geb. 3.10.59 in Gelsenkirchen, wuchs in einem kleinen geborgenen Dorf am Fuß des Südschwarzwalds auf. Tanzen und singen war in ihrer Familie zuhause. Sonntags spielte Papa mit dem Akkordion auf, und es wurde quer durchs Wohnzimmer getanzt.

Nach der Schulzeit absolvierte sie eine Ausbildung zur Erzieherin, dies war Voraussetzung für den Beruf: Kriminalbeamtin für Jugendkriminalität, da sie immer schon den Wahrheiten auf den Grund gehen wollte, sie heiratete mit 20 Jahren, bekam mit 22 Jahren ihren ersten Sohn, Christoph, und mit 24 Jahren Sebastian, den „Kleinen". Später folgte eine Ausbildung zur Tanzsozialtherapeutin. Obwohl sie immer gerne sang tat sie es meist heimlich, oder mit Kindern, oder in der Kirche, nachdem sie einmal eine ziemlich entmutigende Kritik bekommen hatte „Es hört sich irgendwie komisch an, wenn Du singst!" 

Manches in ihrem Leben ist von Außen nur schwer zu begreifen - wie die Trennung von ihrem Mann, 1994 und schließlich die Scheidung 1997.Die Sängerin versucht in ihren Liedern auszudrücken, was wohl nur der verstehen kann, dem es selbst in seinem eigenen Leben so begegnet ist.

Am 21.Juni 1997 war es soweit. „Einfach Liebe" wurde mit großem Erfolg präsentiert.

Es folgte 1998 eine Tour quer durch Deutschland. Die Menschen waren zwar begeistert - aber es waren eben nur sehr wenige. Es gab viele unvorhersehbare Dilemmas (Gigantischer Wolkenbruch, Falscher Termin in der Presse, nicht aufgehängte Plakate, uvm.) Einmal sang sie vor dem Hausmeister und seiner Familie. Der kleine Sohn - 6 Jahre alt - nahm sie tröstend in den Arm und sagte: „Du mußt mir versprechen, daß Du nicht aufhörst zu singen, nur weil die Leute nicht gekommen sind!"„Versprochen!"

Im Januar 2000 kam die 2. CD auf den Markt „Wo bist Du, Mensch!" Ein stiller Dialog von Mensch zu Mensch, Mensch zu Gott, Stimme und Gitarre pur. Ihre 3. 2004 -  „Ich lebe!" In all ihren Liedern kommt ihre tiefe Liebe zu Menschen und zu „menschlichem" - aber auch ihr starker Glaube an Gott zum Ausdruck. Lieder über ihr Leben - offen und ungeschminkt erzählt sie aus ihrem Herzen, und man darf sich berühren lassen von ehrlich gemeinter Aufrichtigkeit. „Wenn ich schon singen darf, dann die Wahrheit!"(Anita)  „Solange ich Menschen Freude machen kann, werde ich nicht aufhören!"

In letzter Zeit gab es nach außen hin gesehen nicht viel Neues zu berichten - dafür ist aber "innen" viel passiert. Mit ihrer großen Liebe Thomas, wagt sie nochmals den Weg ins Eheleben und heiratet am 30.Juli 2009. Gemeinsam mit ihm entsteht gerade das Projekt "Purpur" ein Tanz-und Kulturtherapiezentrum, und außerdem ist auch eine gleichnamige CD in Arbeit, 

 

Denn... das war noch lange nicht alles!

© 2009 - 2010 Anita Althaus